Magnetisier-/Entmagnetisiergerät DE-MAG 500

Effizient und leistungsfähig durch das Kondensatorentladungsverfahren

Das Magnetisier- und Entmagnetisiergerät DE-MAG 500 ist ein neu entwickeltes Low-Cost Gerät nach dem Kondensatorentladungsverfahren. Es ist dadurch sehr gut geeignet zur Magnetisierung von Magnet- und Sensorsystemen aus Ferrit oder AlNiCo -Legierung. Ebenfalls gut einsetzbar ist es zur Entmagnetisierung von massiven oder gehärteten Stahlteilen.

Zur Magnetisierung und Entmagnetisierung wird an das Gerät eine Spule angeschlossen, die zur Geometrie der zu magnetisierenden oder entmagnetisierenden Bauteile passt.

Die Magnetisierung von Ferrit- oder AlNiCo-Magnetsystemen wird mit einem einzigen Hochstromimpuls ausgeführt. Die Stromstärke kann dabei bis maximal 15.000 A betragen. Dieser Strom wird durch die Magnetisierspule geleitet und ermöglicht in der Fließfertigung Taktzeiten von 3 bis 5 Sekunden.

Bei der Entmagnetisierung werden über eine spezielle Hochstromthyristorschaltung einzelne abklingende Wechselfeldimpulse an die angeschlossene Spule abgegeben. Die Niederfrequenz ist im Bereich von 5 Hz bis 50 Hz einstellbar. Dabei werden Magnetfeldstärken von bis zu 5.000 A/cm erreicht. Hiermit erzielt man eine optimale Entmagnetisierung des Bauteils auf weniger als 5 A/cm Remanenz auch bei großer Bauteilgeometrie, da die Eindringtiefe der Entmagnetisierung sehr groß ist.

Das Gerät hat eine eingebaute grafische SPS Steuerung, die über ihre Schnittstellen mit einer automatische Prozessautomation in der Fertigung kommuniziert.

Magnetisier- und Entmagnetisiergerät DE-MAG-500

Diagramm Magnetisierimpuls


Magnetisier- und Entmagnetisiergerät DE-MAG-500

Diagramm Entmagnetisierimpuls


Magnetisier- und Entmagnetisiergerät DE-MAG-500

Technische Daten Magnetisier- und Entmagnetisiergerät DE-MAG 500

Leistung: 500 Ws
Ladespannung: einstellbar von 50 bis 510 V
Minimale Taktzeit Magnetisieren: 3 Sekunden (abhängig von Spulenkonfiguration)
Minimale Taktzeit Entmagnetisieren: 3 bis 8 Sekunden (abhängig von Entmagnetisierfrequenz)
Anschluss: 3 x 400 V / 16 A / 50-60 Hz
Kommunikationsschnittstelle: 24 V, Analoge Eingangs- und Ausgangssignale
Abmessung: 800 x 600 x 600 mm [H x B x T]
Gewicht: 100 kg ohne Spule